Dein Gig-Kick für April 2014

Hallo Freund,

das Osterfest steht vor der Tür- für uns ein Grund zu Besinnung, dankbarer Freude und zum Feiern.

Aber wie so oft im Leben "liegen Freud und Leid nahe beieinander". Kommt dir das bekannt vor? In Verbindung mit Jesu Kreuzigung fällt mir da besonders der Petrus ein. Wie schmerzlich wird ihm mit dem Krähen des Hahnes seine Untreue Jesus gegenüber bewusst... Selbst nicht fassen könnend, was er gerade getan hat, weiß er in seiner Verzweiflung nur noch weg zu gehen und bitterlich zu weinen. (Lk. 22)  

Petrus hat all sein Selbstvertrauen verloren. Er weiß nicht, was er jetzt noch mit seinem Leben machen soll. Was hat denn nach all dem, was geschehen ist, nun noch irgendeinen Sinn?! So beschließt er frustriert, wieder als Fischer zu arbeiten. (Joh. 21). Aber in dieser Nacht gibt es keine Fische - es ist eine schlimme Nacht.  

Doch als ihm am Morgen bewusst wird, dass sein geliebter Herr am Ufer steht, rennt er stürmisch und hemmungslos auf ihn zu. Und vielleicht erinnert er sich gerade jetzt an den Moment, als Jesus zu ihm sagte: „Ich habe für dich gebetet, dass du deinen Glauben nicht verlierst.“ Petrus bekommt eine zweite Chance. Sie ist biblisch.

... und nicht nur die zweite…sondern siebzig mal sieben Chancen. Das sagt uns Jesus und es bedeutet so viel wie „immer wieder“.

Vielleicht bist du heute in einer „Petrus- Lage“. Dann versichere ich dir mit Gottes Wort: Alle deine Tränen werden abgewischt werden und Freude wird deiner Trauer weichen!  

Das Evangelium ist ECHTE Hoffnung! Jesus kann ALLES verändern und ALLE deine Sünden können vergeben werden. Gott kann und will dich künftig gebrauchen - egal wie schlimm es ist, was du getan hast oder was dir Schlimmes widerfahren ist. Gott hat einen guten Plan für dich und er will dein Glück. Er liebt dich - ausnahmslos und in JEDEM Augenblick.

Deshalb, wenn du vielleicht gerade mit Abneigung und Hass kämpfst, wenn dein Leben Achterbahn zu fahren scheint, weil deine Ehe nicht mehr funktioniert oder weil du wütend auf andere Menschen bist, dann geh auf deine Knie. Wenn du dich gerade leer fühlst oder Zweifel hast, dass Gott überhaupt noch für dich „funktioniert“, dann geh auf deine Knie. Wenn du vielleicht Situationen in deinem Leben hast, die dich verfolgen und anklagen und die du gerne ungeschehen machen würdest, dann geh auf deine Knie. Und ich sage dir, ich WAR dort und Gott hat mich dort getroffen. Denn mit bußfertigem Herzen auf deine Knie zu gehen heißt nichts anderes als es Petrus gleich zu tun und Jesus entgegen zu rennen. Die zweite Chance ist biblisch.

Vielleicht ist da aber auch ein leise Stimme in deinem Herzen, die dich regelmäßig einfühlsam mahnt, jemandem zu vergeben- deinem Ehepartner, Kind, Arbeitskollegen, Freund oder Nachbarn. Dieser Ruf von Gottes Liebe dringt immer wieder zu dir durch, wird dann aber schnell begraben unter persönlichem Ehrgeiz, Problemen, täglicher Routine oder der allgemeinen Geschäftigkeit des Lebens. Meditiere nicht länger in deinen Sorgen und Problemen. Verstocke dein Herz heute nicht! Denn dieselbe Liebe, die Jesus dazu bewegte, Erbarmen und Gnade zu erweisen und gebrochene Herzen zu heilen, ist in DIR! (Rö. 5,5 - LUTH) „Die Liebe Gottes IST ausgegossen in unsere Herzen.“  

Jesus starb für deine und meine Sünden und er vergibt uns jeden Tag… sieben mal siebzig Mal, weil wir darauf angewiesen sind. Deshalb bedenke dabei: dir und mir wird genau SO vergeben, wie WIR unserem Nächsten vergeben. (Mt. 6, 14-15) Welch weitreichende Botschaft ist das für jeden Einzelnen ganz persönlich?! ...findest du nicht auch?! Darum musste ich erkennen: Vergeben ist nicht einfach, aber der Preis, es nicht zu tun, ist zu hoch - DAS kann ich mir nicht leisten.

Ich bete für dich, dass der Heilige Geist jetzt dein Herz berührt und dass du demütig und freimütig vor deinen Gott kommst, um dann mit neuer Kraft von ihm von deinen Knien aufzustehen. Möge Gott dein gebrochenes Herz heilen und mit Hoffnung erfüllen und dich zu ihm ziehen, zu seinem Kreuz. Und möge er dir einen neuen Blick auf dein Morgen und eine neue Vision für dein Leben geben. Möge er dir helfen, wirklich zu glauben, dass dein Morgen, deine Zukunft besser sein kann als sie je war.

Geh mit diesem Segen. Gott ist gut. Immer. Amen.

Dir und deiner Familie wünsche ich von ganzem Herzen einen „fruchtbaren“ April :) und ein frohes Osterfest. 

      Liebe Grüße von deiner Anett Kladrowa

Diese Links auf unserer Internetseite können dir eine wertvolle Unterstützung zum Thema sein.

https://gottspric.ht/eine-tiefe-wunde/

https://gottspric.ht/bei-gott-gibt-es-keine-hoffnungslosen-faelle/

https://gottspric.ht/der-anker-im-sturm-deines-lebens/

 

Copyright 2013 God is good e.V., Alle Rechte vorbehalten.

Du empfängst diese Mail, weil Du oder jemand anderes Dich für den Gig-Kick Newsletter eingetragen hat.

Vielen Dank für Dein Interesse an God is good!

 

Bei Fragen/Feedback kannst Du uns gern kontaktieren:

Mail: kontakt@gottspric.ht

Postanschrift:

God is good e.V.

Postfach 1113

09212 Limbach-Oberfrohna